Red Hat verbucht deutliche Belebung des Geschäfts

Wirtschaft & Firmen Red Hat, der weltweit größte Linux-Distributor, hat für sein drittes Geschäftsquartal eine deutliche Steigerung seiner Ergebnisse vermelden können.
"Es tut gut, eine Wiederbelebung des Geschäfts zu erleben", sagte Firmenchef Jim Whitehurst. Demnach verbuchte das Unternehmen im Jahresvergleich eine Steigerung des Umsatzes um 21 Prozent auf 236 Millionen Dollar.

Damit übertraf man die Analystenprognose von 227 Millionen Dollar deutlich. Aus den Einnahmen resultierte ein Gewinn in Höhe von 26 Millionen Dollar. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres standen 16,4 Millionen Dollar Überschuss unter den Bilanzen.

Auch der Umsatz im laufenden vierten Quartal wird sich nach Schätzungen des Managements wohl wieder im gleichen Rahmen bewegen. Damit setzt sich das Unternehmen höhere Ziele als die Wall Street-Analysten vorgaben. Diese rechnen lediglich mit 228 Millionen Dollar.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Cardo Scala Rider Q1 Bluetooth-Headset
Original Amazon-Preis
148,15
Im Preisvergleich ab
119,90
Blitzangebot-Preis
108,15
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden