AMD will seinen Marktanteil 2011 deutlich steigern

Wirtschaft & Firmen Der Chiphersteller AMD arbeitet daran, seinen Marktanteil im kommenden Jahr deutlich auszubauen. Das soll zum Teil über das Notebook-Segment funktionieren.
Wie aus einem Bericht des taiwanischen Branchenmagazins 'DigiTimes' unter Berufung auf Quellen in der Branche hervorgeht, sollen insbesondere die Produkte der Fusion-Linie dabei helfen, den Anteil von AMD-Prozessoren in Notebooks von aktuell 11 auf 15 Prozent zu steigern.

Im Gesamtmarkt soll es nun endlich auch gelingen, dem Marktführer Intel ein gutes Stück seiner Dominanz abzunehmen. Dem Vernehmen nach will AMD im nächsten Jahr zumindest von 20 auf 25 Prozent Marktanteil zulegen. 30 Prozent sollen es dann in 2012 werden.

Gestützt werden Berichte über eine solche Zielsetzung auch durch die Hersteller von Mainboards. Diese stellen sich bereits auf deutliche Absatzsteigerungen im AMD-Segment ein, hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren53
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Digittrade externe Festplatte 1TB USB 2.0 RS64 RFID Security HDD SATA (6,4 cm (2,5 Zoll) , 5400rpm, 8MB Cache) mit Hardware-Verschlüsselung
Original Amazon-Preis
134,47
Im Preisvergleich ab
139,00
Blitzangebot-Preis
126,21
Ersparnis zu Amazon 6% oder 8,26

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden