Microsoft: Viertes Service Pack für SQL Server 2005

Microsoft Der Software-Konzern Microsoft hat gestern das vierte Service Pack für seine Datenbank SQL Server 2005 zur Verfügung gestellt. Dieses beschränkt sich auf Fehlerkorrekturen. Neue Features oder andere größere Änderungen liefere man mit dem Update nicht aus, teilte Microsoft mit. Mit dem Service Pack wird unter anderem eine Schwachstelle im Authentifizierungsverfahren für den Administrator-Account "sa" behoben.

Die Microsoft-Entwickler nahmen sich außerdem eines Problems an, das eine Installation auf Rechnern behinderte, auf denen die MSXML Core Services 6.0 Service Pack 2 bereits vorhanden sind. Weiterhin habe man an weiteren Punkten die Stabilität verbessert, hieß es.

Zusätzlich enthält der Service Pack 4 die Hotfixes, die in den kumulativen Update-Paketen für das Service Pack 3 enthalten waren. Neben dem Update für den SQL Server 2005 stellt Microsoft auch das Service Pack 4 für die Express-Version der Datenbank zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Micromaxx PC E2313 Desktop-PC (Intel Core i3-4170, nVidia GTX 745 mit 4GB DDR3, 8GB
Original Amazon-Preis
569,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
512,10
Ersparnis zu Amazon 10% oder 56,90
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden