iTunes weiterhin beherrschender Download-Dienst

Wirtschaft & Firmen Apples Musikplattform iTunes konnte trotz zunehmender Konkurrenz den Marktanteil steigern. Das geht aus aktuellen Daten des Marktforschungsunternehmens NPD Group hervor. Demnach beherrscht iTunes den Markt aktuell mit 66,2 Prozent. Vor einem Jahr waren es erst 63,2 Prozent. Vor allem Amazon versucht seit einiger Zeit seine Stellung als weltweit größter Online-Händler zu nutzen, um die Apple-Plattform anzugreifen.

Allerdings gelang dies bisher nur mit mäßigem Erfolg. Immerhin konnte das Unternehmen seinen Marktanteil von 11 auf 13,3 Prozent ausbauen. Dazu trugen unter anderem auch Sonderangebote im Rahmen der "Daily Deal"-Aktionen bei. Amazon bietet hier komplette Alben tagesweise für lediglich 3,99 Dollar an.

Das 'Wall Street Journal' beruft sich in einem Bericht zu der aktuellen Studie auch auf Vertreter der Musikindustrie. Diese sehen sogar eine noch deutlich stärkere Rolle von iTunes. Demnach verkaufen diese bis zu 90 Prozent ihre Songs im Online-Geschäft über iTunes, Amazon kommt dabei eher auf Werte zwischen 6 und 10 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden