Windows das wertvollste Softwareprodukt der Welt

Windows Microsofts Windows ist inzwischen zum wertvollsten Softwareprodukt der Welt geworden. Die Finanzanalysten der Firma Trefis gehen davon aus, dass das Windows-Geschäft mit 110 Milliarden Dollar inzwischen wertvoller ist als IBMs Middleware mit 107 Milliarden Dollar.
Trefis überwacht die Entwicklung der wichtigsten US-Aktien und hat auf Basis dieser Daten eine Analyse der wertvollsten Softwareprodukte erstellt, berichtet 'WinRumors'. Hinter IBMs Middleware-Produkten folgt in dieser Statistik mit Office ein weiterer Geschäftsbereich von Microsoft mit einem geschätzten Wert von 86 Milliarden Dollar.

Der Analyse von Trefis zufolge macht Windows rund 41 Prozent des Aktienwertes von Microsoft aus, während Office rund 32 Prozent dazu beiträgt. Trefis führt den Aufstieg von Windows zum wertvollsten Softwareprodukt auf die 2010 wieder gestiegenen PC-Verkäufe und den großen Erfolg von Windows 7 zurück.


Windows 7 wurde mittlerweile nach Angaben von Microsoft bereits weit über 240 Millionen Mal verkauft. Bis Ende 2010 dürfte die Zahl der verkauften Lizenzen die 300-Millionen-Marke hinter sich gelassen haben. Prognosen gehen davon aus, dass 2010 gut 350 Millionen PCs verkauft werden - ein Anstieg von rund 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren151
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden