Facebook-Ingenieur visualisiert globale Kontakte

Social Media Das Social Network Facebook vernetzt nicht nur lokale Bekanntschaften untereinander, sondern sorgt auch für zahlreiche Verbindungen zu Freunden und Verwandten rund um die Welt.
Das zeigt eindrucksvoll eine Visualisierung der Beziehungen zwischen Nutzern in zahlreichen Städten weltweit. Diese wurde von Paul Butler erstellt, der in Facebooks Team für die Entwicklung der Daten-Infrastruktur arbeitet.

Um die Berechnung nicht allzu kompliziert zu machen, griff er dabei nicht auf den gesamten Datenbestand von 500 Millionen Nutzern zurück, sondern beschränkte sich auf rund 10 Millionen Datensätze. Doch auch diese bieten eine statistisch ausreichende Menge.



Mit Hilfe von "R", einer Statistik-Software aus der Open Source-Community begann Butler, die Kontakt-Verknüpfungen jeweils kompletten Städten zuzuordnen. Er probierte verschiedene Methoden aus, die Verbindungen darzustellen.

In der Endfassung führen gewölbte Linien von jeder Stadt zu allen anderen Städten, zu deren Einwohnern die dort lebenden Nutzer in Kontakt stehen. Je mehr Verknüpfungen es gibt, umso heller werden die einzelnen Linien. Letztlich treten so die Grenzen von Kontinenten und Ländern hervor. Deutlich sichtbar ist aber auch, in welchen Regionen Facebook nicht oder kaum genutzt wird - so beispielsweise in den dünn besiedelten Regionen Kanadas und Sibiriens, aber auch in China, wo der Zugang zu dem Social Network gesperrt ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren29
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr 3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
3x Brillance Glanz-Tönungs-Gel T862
Original Amazon-Preis
8,85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,08
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,77

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden