YouTube hebt die 15-Minuten-Beschränkung auf

Musik- / Videoportale Die bisherige 15-Minuten-Grenze für die Länge von Videos auf dem Portal YouTube wird abgeschafft. Ein Teil der Nutzer kann ab jetzt schon längere Clips hochladen. Einer der Gründe für das Limit lag bisher darin, dass man so die Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten erschweren wollte. Inzwischen, so YouTube, habe man die Urheberrechtsfragen weitgehend im Griff und müsse keine künstlichen Einschränkungen mehr vornehmen.

Die Google-Tochter führt hierbei vor allem die Fortschritte in der Weiterentwicklung eines Systems namens "Content ID" ins Feld. Dieses wird seit gut drei Jahren entwickelt und soll hochgeladenes Material mit einer Datenbank geschützter Inhalte abgleichen.

Einzelne Premium-Partner sind bereits seit einiger Zeit in der Lage, längere Videos auf der Plattform bereitzustellen. Nun gibt YouTube auch den normalen Nutzern diese Option. Voraussetzung, um in den Pool aufgenommen zu werden, ist allerdings, dass für den jeweiligen Account noch nie urheberrechtliche Probleme verzeichnet wurden.

Anwender erhalten so die Möglichkeit, Aufzeichnungen von Universitäts-Vorlesungen oder Konferenzen online zu stellen. Aber auch Filmemacher können ihre Werke so der Öffentlichkeit präsentieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden