Windows Phone 7: "Zu früh für konkrete Zahlen"

Windows Phone Microsoft ist nach eigenen Angaben noch nicht bereit, erste Aussagen über die Verkaufszahlen von Windows Phone 7 zu treffen. Ein ranghoher Manager erklärte, dass man zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Zahlen nennen könne. Im Interview mit dem Journalisten Walt Mossberg sagte Jon Belfiore, der für Windows Phone zuständige Vice President bei Microsoft, dass man noch nicht über Zahlen spreche. Es sei einfach noch zu früh, um sich über Verkaufszahlen zu unterhalten, so Belfiore.

Ingesamt gab er sich natürlich positiv gestimmt, was den Verlauf der Markteinführung von Windows Phone 7 angeht. Die Zahl der bisher offiziell für die Verwendung mit dem neuen mobilen Betriebssystem eingereichten Apps gab der Manager mit zwischen 3000 und 4000 an.

Außerdem versicherte er, dass Microsoft bereits Funktions-Updates vorbereitet. Es gebe natürlich einige funktionelle Mängel, an deren Behebung man derzeit arbeite. Microsoft verteilt seit kurzem ein erstes Update zu Testzwecken an Entwickler, das unter anderem eine einfache Copy-and-Paste-Funktion mitbringt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr BenQ GC2870H 71,12 cm (28 Zoll) Eye-Care Monitor (5ms Reaktionszeit, 1920 X 1080 Pixel, Full HD)
BenQ GC2870H 71,12 cm (28 Zoll) Eye-Care Monitor (5ms Reaktionszeit, 1920 X 1080 Pixel, Full HD)
Original Amazon-Preis
183,90
Im Preisvergleich ab
178,86
Blitzangebot-Preis
163,90
Ersparnis zu Amazon 11% oder 20

Microsoft Lumia 950

Tipp einsenden