Google Mail: Neue Funktionen für die Priority Inbox

Internet & Webdienste Im August hatte Google ein neues Feature für seinen E-Mail-Dienst vorgestellt. Mit der "Priority Inbox" soll der Posteingang automatisch sortiert werden, so dass nur die wichtigsten E-Mails im Mittelpunkt stehen. Jetzt erfährt diese Funktion ein Update.
Im offiziellen GMail-Blog heißt es, dass die Nutzer der Priority Inbox im Durchschnitt 43 Prozent mehr Zeit mit dem Lesen einer wichtigen E-Mail verbringen, verglichen mit dem Lesen einer als unwichtig einsortierten Mitteilung. Insgesamt konnte das Feature die Zeit, die zum Lesen von E-Mails benötigt wird, um 15 Prozent senken.


Laut den Entwicklern stellten sich die Nutzer häufig die Frage, warum eine bestimmte E-Mail als wichtig einsortiert wurde. Aus diesem Grund halten die Wichtigkeits-Marker nun diese Information bereit. Platziert man den Mauszeiger über den kleinen gelben Pfeilen, wird der Grund für die Einstufung dargestellt.

Ein weiterer Kritikpunkt der Nutzer war die Tatsache, dass die Priority Inbox nicht schnell genug gelernt hat, welche E-Mails wichtig sind. Durch das Update der Funktion soll nun wesentlich schneller auf manuelle Korrekturen reagiert werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden