Facebook führt neu gestaltete Profilseiten ein

Social Media Facebook hat am Sonntag eine optisch überarbeitete Version der Profilseiten vorgestellt. Ab sofort kann man das neue Design aktivieren. Spätestens Anfang 2011 sollen alle Nutzer des sozialen Netzwerks wechseln.
Die neue Profilseite beginnt mit einer Momentaufnahme. Eine kurze Zusammenfassung zeigt, wo man gerade arbeitet, wo man wohnt und was es noch wichtiges zu wissen gibt. Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte, folgen die Fotos, auf denen man zuletzt markiert wurde.


Bei der Vorstellung des Arbeitgebers gibt es nun deutlich mehr Möglichkeiten. So kann man beispielsweise Projekte hinzufügen, an denen man gearbeitet hat. Sogar die Personen, mit denen man zusammengearbeitet hat, lassen sich aufführen. Selbiges gilt für die Bildungseinrichtung, an der man gerade studiert. Hier lassen sich einzelne Kurse und Kommilitonen angeben.


Auf der eigenen Profilseite kann man jetzt zeigen, was einem wichtig ist. So erscheinen die Hauptinteressen als Bilderreihe, die sich nach Wichtigkeit sortieren lässt. Auch besonders wichtige Freunde können auf der Profilseite hervorgehoben werden. Besucht man das Profil eines Freundes, kann man auf einem Blick erkennen, welche Dinge man gemeinsam hat.

Weitere Informationen: Neue Profilseite bei Facebook aktivieren
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden