Peter Sunde entwickelt dezentrales DNS

Internet & Webdienste Peter Sunde, der Mitbegründer der Torrent-Suchmaschine The Pirate Bay und des Social Payment-Dienstes Flattr, will mit einem neuen Projekt an einem P2P-basierten Domain Name System (DNS) arbeiten. Seiner Ansicht nach ist ein dezentrales System für die Auflösung von Domain-Namen in IP-Adressen notwendig, um insbesondere den Einfluss der USA zu reduzieren. Die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet, ICANN, steht noch immer zu einem guten Teil unter der Kontrolle der US-Regierung.

Aber auch das Vorgehen gegen unerwünschte Angebote im Web soll so erschwert werden. US-Behörden hatten erst kürzlich wieder einige BitTorrent-bezogene Webseiten und Foren stillgelegt, indem sie schlicht deren Domains beschlagnahmten und umleiten ließen.

Es besteht die Befürchtung, dass ein neues Gesetz in den USA, dass den Kampf gegen Betrug und Produktfälschungen stären soll, häufiger zu solchen Fällen führen wird. Ein zentraler Zugriffspunkt auf ein so wichtiges System wie das DNS stellt nach Ansicht von Sunde und seinen Mitstreitern aber auch weitergehend eine Gefahr für ein freies und offenes Netz dar.

Deshalb wurde bereits mit der Entwicklung einer dezentralen DNS-Architektur begonnen. Aktuell arbeite man daran, die ersten Alpha- und Beta-Versionen der neuen Software veröffentlichen zu können. Dann sollen erste Tests im Internet starten.

Diese beschränken sich allerdings vorerst auf Domains unter der Top-Level-Domain .p2p, die innerhalb des Testnetzes eingerichtet wird. Das soll verhindern, dass eventuelle Fehler Auswirkungen auf das bestehende DNS haben.

Letztlich soll ein dezentrales DNS auch für eine höhere Stabilität garantieren. Heute können sich Fehler in den zentralen Root-Servern negativ auf das gesamte Netz auswirken. Dies wäre bei einem System aus sehr vielen gleichberechtigten Knoten hingegen nicht mehr der Fall.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:05 Uhr Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Canton AS 85.2 SC aktiver Subwoofer 200/250 Watt
Original Amazon-Preis
246,92
Im Preisvergleich ab
239,00
Blitzangebot-Preis
209,00
Ersparnis zu Amazon 15% oder 37,92

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden