Weihnachten: Viel mehr Menschen kaufen Technik

Handel & E-Commerce 42 Millionen Bundesbürger werden in diesem Jahr Elektronik-Produkte zu Weihnachten verschenken oder anschaffen. Das sind 60 Prozent der Deutschen über 14 Jahren.
Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Auftrag des IT-Branchenverbandes BITKOM. Das Interesse an entsprechenden Produkten ist damit deutlich gestiegen: Im vergangenen Jahr schlugen lediglich 29 Millionen Verbraucher zu.

"Man merkt, dass die Stimmung bei den Verbrauchern dieser Tage viel besser ist als vor einem Jahr", sagte BITKOM-Präsident August Wilhelm Scheer. Notebooks, Smartphones und Full-HD-Flachbildfernseher mit großen Bilddiagonalen zählen auch im diesjährigen Weihnachtsgeschäft zu den beliebtesten Geschenken.



Ganz oben auf den Wunschzetteln stehen der Umfrage zufolge aber Computerspiele. Jeder siebte deutsche Verbraucher (15 Prozent) will in zu Weihnachten Spiele-Software verschenken oder anschaffen. Das sind elf Millionen Menschen. Im vergangenen Jahr waren es lediglich 12 Prozent. 7 Prozent der Verbraucher wollen zudem eine Spielekonsole verschenken oder anschaffen.

Weitere Renner im diesjährigen Weihnachtsgeschäft sind Mobiltelefone. Jeder achte Verbraucher (12 Prozent) will zum Fest ein Handy verschenken oder sich ein neues zulegen. Einen Flachbildfernseher wollen 11 Prozent der Deutschen im Weihnachtsgeschäft kaufen. Immerhin 10 Prozent wollen ein Notebook, ein Netbook oder einen Tablet-PC erwerben. Ebenfalls jeder zehnte Verbraucher plant das Verschenken oder die Anschaffung einer Digitalkamera.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden