Bundesnetzagentur: Mobilfunk-Anrufe bald billiger

Telefonie Die Bundesnetzagentur hat ihre Pläne veröffentlicht, die Terminierungsentgelte für Mobilfunkanbieter deutlich zu senken. Für die Anrufzustellung sollen die vier deutschen Unternehmen zukünftiger weniger verlangen, wodurch die Kosten für Telefonate gesenkt werden können.
"Bei der erneuten Überprüfung hat sich der bereits in den letzten Genehmigungsverfahren gezeigte Trend bestätigt, dass die Gesamtverkehrsmengen in den Mobilfunknetzen über die letzten Jahre hinweg ganz erheblich zugenommen haben und auch künftig weiter steigen werden. Diese für den Mobilfunk erfreuliche Entwicklung macht deutlich, dass mobile Sprach- und Datendienste erheblich stärker als bisher genutzt werden, erläuterte Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur.

Die beiden E-Netz-Anbieter E-Plus und O2 verlangen derzeit für die Anrufzustellung der Mitbewerber 7,14 Cent pro Minute, bei der Telekom und Vodafone sind es 6,59 Cent pro Minute. Zukünftig darf O2 mit 3,37 Cent das höchste Terminierungsentgelt verlangen, gefolgt von der Telekom mit 3,36 Cent pro Minute. Für E-Plus und Vodafone sieht die Bundesnetzagentur 3,33 Cent pro Minute vor.

Die Entgelte können zum ersten Mal nicht sofort verbindlich in Kraft treten, weil zunächst noch ein nationales Konsultationsverfahren zu den Entscheidungsentwürfen durchgeführt werden muss. Anschließend wird die Bundesnetzagentur die Entgeltvorschläge mitsamt den Begründungen der Kommission und den nationalen Regulierungsbehörden der übrigen EU Mitgliedstaaten übermitteln, damit diese dazu Stellung nehmen können.

"Mit der vorgesehenen Entgeltabsenkung stehen wir im europäischen Vergleich nicht alleine da. Der Trend zu deutlich niedrigeren Mobilfunkterminierungsentgelten hat sich in den meisten EU-Ländern in der letzten Zeit noch einmal verstärkt. Die Terminierungsentgelte beispielsweise in Großbritannien, Frankreich, Österreich und den Niederlanden fallen in den nächsten beiden Jahren noch stärker, in Spanien und in Italien bleiben sie dagegen noch etwas höher", erklärte Kurth.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:50 Uhr AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
AFOUNDRY Dualband Wireless-AC Gigabit Router, 6 Externe Antennen, 3-Prozessoren, Metall-Computer-WiFi Router Verwendet im Heim, Unternehmen, Familienhäuser
Original Amazon-Preis
91,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
73,59
Ersparnis zu Amazon 20% oder 18,40
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden