iHolo: Hologramm-Smartphone-Konzept vorgestellt

Handys & Smartphones Der asiatische Elektronikdesigner 'Kingyo Xie' hat mit der Entwicklung namens iHolo ein Konzept im Zusammenhang mit Hologramm-Funktionen und Smartphones vorgestellt. Damit sollen sich unter anderem Menüs an die Wand projizieren lassen.
Das Gerät ist in etwa so groß wie eine Streichholzschachtel. Dank dem "Holographic Image Generator" sollen sich Menüs und einige weitere Inhalte auf einfache Weise auf glatte Oberflächen projizieren lassen, heißt es von dem Hersteller.


iHolo - Hologramm-Konzept

Überdies kommt ein so genannter holografischer Touchscreen-Terminal zum Einsatz. Per Fingerdruck sollen die Nutzer dieser Technologie mit den projizierten Inhalten interagieren können. Diesbezüglich sei ein Wechsel zwischen Anwendungen oder im Menü vorstellbar.

iHoloiHoloiHoloiHolo

Neben Bluetooth- und Infrarot-Schnittstellen ist die Rede von einer Abspielmöglichkeit von HD-Videos. Beim Spielen könnten die Nutzer auch auf ein holografisches Gamepad zurückgreifen. Das eigentliche Bild wird dabei ebenfalls auf eine glatte Oberfläche projiziert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden