Kinect-Hacks: Entwickler testen Roboter-Steuerung

Microsoft Konsolen Nachdem die Kinect-Kamera für die Xbox 360 mittlerweile dank entsprechender Treiber auch am PC betrieben werden kann, arbeiten diverse Entwickler daran, die Möglichkeiten einer alternativen Nutzung auszuloten.
Die Mitglieder der MIT Media Lab Fuild Interfaces Group haben zum Beispiel eine JavaScript-basierte Schnittstelle geschaffen, über die Kinect unter anderem zur Steuerung eines Browsers verwendet werden kann. Noch handelt es sich um ein Proof-of-Concept, doch langfristig ließe sich auf diese Weise zum Beispiel eine Media Center-Steuerung realisieren.


Noch beeindruckender sind die Ergebnisse der ersten Kinect-Experimente der auf Forschungsroboter spezialisierten Firma Willow Garage. Deren Entwickler verbinden die Kinect-Kamera, einen ihrer Roboter und eine Gestensteuerung, um so neue Wege der Bedienung zu finden.


Bisher ist es ihnen auf diese Weise gelungen, die Steuerung eines Roboterarms durch Körperbewegungen durchzuführen, ohne dass dazu die sonst üblichen, teuren Systeme zur Bewegungserkennung nötig sind. Außerdem werden zwei Kinect-Kameras kombiniert, um den Körper einer Person von beiden Seiten zum Zwecke der Bewegungserfassung abzutasten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden