Intel bringt Atom E600-CPU mit integriertem FPGA

Prozessoren Der Chiphersteller Intel hat mit dem neuen Atom E600 einen Prozessor vorgestellt, der mit einem zusätzlichen Field Programmable Gate Array (FPGA) ausgestattet ist. Die für Embedded-Anwendungen konzipierte CPU kann über das frei programmierbare Modul je nach Bedarf mit zusätzlichen Komponenten wie beispielsweise verschiedenen I/O-Optionen ausgestattet werden. Intel setzt dabei auf den Altera-FPGA Arria II GX.

Der Atom E600 wird in einem 45-Nanometer-Verfahren hergestellt. Der Chip ist von Hause aus bereits mit einem Speicher-Controller und einem Grafik-Beschleuniger ausgestattet. Lediglich Arbeitsspeicher muss noch zusätzlich in ein Gerät eingebaut werden, um so ein vollständiges System nutzen zu können.

Intel bietet den Prozessor in sechs Versionen an. Diese arbeiten mit verschiedenen Taktraten und sind jeweils in einer Variante für den herkömmlichen kommerziellen Einsatz sowie mit einer robusteren Bauweise für industrielle Anwendungen zu haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

Tipp einsenden