Galaxy Tab: iPad-Konkurrent verkauft sich gut

Tablet-PC Seit etwas mehr als einem Monat ist Samsungs Tablet-PC Galaxy Tab erhältlich. Jetzt gab der koreanische Hersteller die ersten Verkaufszahlen bekannt. Demnach ging das Gerät mit Android als Betriebssystem bereits über 600.000 über die Ladentheke.
Die Daten, die am Wochenende in der Tageszeitung 'Korea Herold' veröffentlicht wurden, lassen die Schlussfolgerung zu, dass es sich beim Galaxy Tab um das weltweit am häufigsten verkaufte Android-Tablet handelt. Mit den Verkaufszahlen von Apples iPad kann Samsung jedoch nicht mithalten. Es verkaufte sich in den ersten vier Wochen rund eine Million Mal.


Laut Samsung ist die Nachfrage nach dem Galaxy Tab in einigen Regionen so hoch, dass man Probleme hat, mit den Lieferungen nachzukommen. Das Unternehmen bedient mit seinem Tablet derzeit die Regionen Nordamerika, Europa und Teile von Asien. Noch bis zum Jahresende soll die Marke von einer Million verkauften Exemplaren geknackt werden.

Das nächste Jahr wird für Samsung und alle anderen Hersteller von Tablet-PCs deutlich schwieriger, denn die Auswahl derartiger Hardware wird größer. Research in Motion (RIM) wird mit dem PlayBook das erste Blackberry-Tablet auf den Markt bringen. Von Apple wird bereits die zweite iPad-Generation erwartet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Receiver
Receiver
Original Amazon-Preis
43,47
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
34,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8,57

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden