3DMark 11 ab 30. November erhältlich - Video

Die Entwickler aus dem Hause Futuremark haben angekündigt, dass der bekannte Grafikkarten-Benchmark 3DMark 11 am 30. November veröffentlicht wird. Die kostenpflichtige Ausgabe kann jetzt vorbestellt werden.

Die kostenlose Version bringt nur eine Voreinstellung mit. Diese ist für PCs im leistungstechnischen Mittelfeld (Performance-PCs) gedacht. Die Advanced Edition erlaubt nicht nur selbst festgelegte Einstellungen für den Benchmark, sondern bringt auch Voreinstellungen für Entry-PCs und Extreme-PCs mit. Der Preis beläuft sich auf knapp 20 Dollar. Die Unterschiede zwischen beiden Ausgaben werden hier aufgeführt.

3DMark 11 - Trailer für Vorbesteller (HD-Version)

Da ab sofort Vorbestellungen entgegen genommen werden, haben die Entwickler aus Finnland auch einen neuen Trailer veröffentlicht, der einige noch nicht gesehene Szenen aus dem Benchmark zeigt.

Futuremark setzt bei 3DMark 11 auf eine selbst entwickelte Grafik-Engine auf Basis von DirectX 11. Aus diesem Grund wird man für den Benchmark auch eine entsprechende Grafikkarte benötigen. Ursprünglich sollte 3DMark 11 bereits im dritten Quartal 2010 erscheinen, doch diesen Termin konnten die Entwickler nicht einhalten.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Die Benchmarks von Futuremark sind wirklich schön anzusehen, allerdings wüsste ich nicht warum ich dafür Geld ausgeben sollte. Ausser das man sein e-ego aufzupolieren kann fehlt mir jeglicher Nutzen. Liegt wohl vielleicht auch daran das ich kein abitionierter Spieler bin.
 
@UreshiiTora: Ich denke, das diese Tools eher dafür gedacht sind in irgendwelchen Redaktionen anwendung zu finden. Diese können dann damit eben schön Auflisten welche Ergebnisse welche Graka liefert.
 
@UreshiiTora:das aber frag ich mich auch.. demnächst muss man sich seine Grafikkarte noch danach aussuchen, ob sie irgendwelche teuren Benchmarks möglichst gut absolviert? Viel sinnvoller und aussagekräftige sind doch "reale" Bedingungen: Office, echte Spiele, Multimedia!
 
komisch... seit 3DMark06 habe ich mich für den Benchmark kaum noch interessiert... ich mein gut, is gut zu wissen wo der PC normalerweise liegt von der Leistung aber ich brauch das nicht, das was ich von dem PC erwarte tut er ohne Probleme und DX11 hab ich auch nicht^^ =D
 
@Thomynator: komisch ..seit ich einen pc habe hab ich mich noch nie fuer benchmarks interessiert.. entweder das game laeuft.. oder es laeuft halt net .. wenns net laeuft.. dann muss ich aufruesten.. was das problem am system ist .. sieht man meistens beim blick auf die komponenten..


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Trizone 5500 mit 2. HandstückBraun Oral-B Trizone 5500 mit 2. Handstück
Original Amazon-Preis
148
Blitzangebot-Preis
112,99
Ersparnis 24% oder 35,01
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles