Google will Schnäppchen-Plattform Groupon kaufen

Wirtschaft & Firmen Ohne konkrete Quellen zu nennen berichtet der Technologie-Blog 'AllThingsD', dass der US-amerikanische Internetkonzern Google Interesse an dem Online-Schnäppchenanbieter Groupon haben soll. Die beiden Unternehmen sollen gegenwärtig bereits über diesen Sachverhalt verhandeln. Ersten Einschätzungen zufolge soll der Kaufpreis bei über drei Milliarden US-Dollar liegen. Weder Google, noch Groupon wollten sich zu diesem Thema näher äußern.

Groupon wurde vor zwei Jahren gegründet und hat seinen Sitz in Chicago. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kunden jeden Tag E-Mails mit verschiedenen Schnäppchen-Angeboten zu senden.

Bedient werden diese aber nur, wenn sich eine bestimmte Anzahl von Kunden dazu entscheidet, einen Einkauf vorzunehmen.

Im August dieses Jahres teilte Groupon-Präsident Rob Solomon mit, dass mehrere Unternehmen angeblich Interesse an einer Übernahme hätten. Wann mit einer Entscheidung im Zusammenhang mit den Verhandlungen von Google zu rechnen ist, lässt sich gegenwärtig noch nicht abschätzen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden