Jeder vierte Deutsche hat eine App runtergeladen

Handys & Smartphones Der Markt für Smartphones wird immer größer, gleichzeitig werden auch Apps immer beliebter. Laut dem Bundesverband digitale Wirtschaft (BVDW) haben inzwischen 28 Prozent der Deutschen mindestens einmal eine App heruntergeladen.
Damit liegt Deutschland nur knapp unter dem europäischen Durchschnitt (30 Prozent). Acht Prozent der User haben sogar zehn oder mehr Apps auf ihr Mobiltelefon geladen. Weiterhin werden mobile Apps von 19 Prozent der Nutzer in Deutschland täglich verwendet.

Dies geht aus dem aktuellen "Mobile Consumer Briefing"-Report zum Thema mobile Apps der Mobile Marketing Association (MMA) in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungspartner Lightspeed Research hervor. Befragt wurden im August 2010 in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden jeweils 1.000 erwachsene Mobiltelefonnutzer.

Von allen heruntergeladenen mobilen Apps in Deutschland waren 82 Prozent kostenlos, davon wiederum rund ein Viertel werbefinanziert. Bei den Nutzern stehen vor allem Apps im Fokus die unterhalten, unterwegs einen Nutzen bieten oder Nachrichten und aktuelle Informationen liefern.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
LG 65 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
1.239,99
Im Preisvergleich ab
1.239,99
Blitzangebot-Preis
1.059,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 180

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden