Dell verliert den Chef seiner Smartphone-Sparte

Personen aus der Wirtschaft Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, an dem der Computer-Hersteller Dell wieder verstärkt ins Smartphone-Geschäft einsteigen will, verliert das Unternehmen seinen dafür zuständigen Manager. Ron Garriques, der bisher die Communications Solutions Group leitete, wird den Konzern zum 28. Januar verlassen. Das teilte Dell in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht mit. Bis Ende 2011 werde der Manager dem Unternehmen aber noch in beratender Funktion zur Seite stehen.

Garriques kam im Jahr 2007 zu Dell. Zuvor war er für das Handy-Geschäft bei Motorola zuständig. Unter seiner Führung begann Dell, wieder auf dem Mobilfunkmarkt aktiv zu werden. Die letzten größeren Produktstarts unter seiner Aufsicht galten dem Android-Smartphones Streak und dem Windows Phone 7-Modell Venue Pro.

Über die Gründe für Garriques Abgang machte Dell offiziell keine Angaben. Der Rückzug hängt aber möglicherweise mit Restrukturierungsmaßnahmen innerhalb des Konzerns zusammen, die auch seine Abteilung in größerem Umfang betrafen. Auch ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden