Google Voice offiziell für das iPhone zugelassen

Handys & Smartphones Die mehr als ein Jahr andauernden Verhandlungen zwischen Apple und Google im Zusammenhang mit der iPhone-Applikation für den Telefonie-Dienst Voice sind offiziell zu einem Ende gekommen. Der erste Antrag wurde von Google vor 16 Monaten eingereicht. Aus welchen Gründen sich das Unternehmen aus Cupertino nun doch dazu entschlossen hat, Google Voice für das iPhone zu erlauben, teilte die Apple-Sprecherin Trudy Muller nicht näher mit.

Vorerst steht die Anwendung allerdings nur den Nutzern aus den Vereinigten Staaten zur Verfügung. Wann und ob die App auch für die Besitzer des iPhones aus Deutschland veröffentlicht wird, ist gegenwärtig nicht näher bekannt.

Im vergangenen Jahr wurde Google Voice der Einzug in den App Store mit der Begründung verweigert, dass die Applikation lediglich vorhandene Funktionen dupliziere. Auch die US-Telekommunikationsbehörde (FCC) hat diesbezüglich eine Untersuchung gegen den Mobilfunkdienstleister AT&T und Apple eingeleitet.

Schon Ende September dieses Jahres wurde vermutet, dass die Google Voice-Anwendung offiziell im Apple App Store in wenigen Wochen veröffentlicht werden könnte. Bisher war der Zugriff auf diesen Dienst des US-amerikanischen Internetkonzerns für die Nutzer aus den USA nur über eine Webapplikation möglich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:20 Uhr Mad Catz R.A.T. PRO X Gaming Mouse [PixArt PMW3310] - Black
Mad Catz R.A.T. PRO X Gaming Mouse [PixArt PMW3310] - Black
Original Amazon-Preis
181,05
Im Preisvergleich ab
169,99
Blitzangebot-Preis
167,99
Ersparnis zu Amazon 7% oder 13,06

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden