UK: Blogger wegen Terror-Vorwurf festgenommen

Recht, Politik & EU Die britische Polizei hat einen 23-jährigen Blogger wegen eines seiner Beiträge verhaftet. Sie stützte sich dabei auf die Anti-Terror-Gesetze des Landes. Anlass der Verfolgung des Bloggers Bilal Zaheer Ahmad war ein Artikel, in dem dieser alle Parlaments-Abgeordneten, die für den Irak-Krieg gestimmt hatten, namentlich nannte. Heute soll er einem Haftrichter vorgeführt werden, die darüber entscheidet, ob der Beschuldigte in Untersuchungshaft muss.

Die Behörden werfen ihm vor, Informationen verbreitet zu haben, die für die Vorbereitung von terroristischen Aktionen nützlich sein können. Als weiterer Vorwurf wird eine Aufstachelung zum Mord konstruiert, berichtete die 'BBC'.

Tatsächlich wurde die Webseite in Verhören auch von Roshonara Choudhry erwähnt. Diese hatte den Abgeordneten Stephen Timms bei einem Mordversuch mit einem Messer schwer verletzt. Timms hatte vor dem Einmarsch von Truppen der USA und Großbritanniens in den Irak für den Einsatz gestimmt, was Choudhry auch als einen der Gründe für ihre Tat angab.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden