Path: Soziales Netzwerk mit Foto-Schwerpunkt

Social Media Seit einigen Monaten arbeitet das Startup Path, das einige hochrangige Investoren vorweisen kann, an einem geheimen Projekt, das jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Es handelt sich um ein soziales Netzwerk, in dem der Fokus auf Fotos liegt.
Das Ziel von Path ist es, dass man jederzeit und überall seine aufgenommenen Fotos mit Freunden teilt. Dabei soll man sich derart sicher fühlen, dass man auch die intimsten Momente zur Verfügung stellt. Path will das durch diverse Maßnahmen erreichen. So kann man grundsätzlich mit maximal 50 Personen befreundet sein. Nur Freunde können die bereitgestellten Fotos betrachten.

Path
Für eine vergrößerte Darstellung bitte anklicken

Path steht derzeit über den App Store für das iPhone und den iPod touch zur Verfügung. Alternativ kann das Angebot auch über das Web genutzt werden, egal auf welche Plattform man setzt. Aufgenommene Fotos werden mit Schlagwörter (Tags) aus drei Kategorien versehen: Personen, Ort und Dinge. Man soll im Idealfall also vermerken, wer und was auf einem Bild zu sehen ist. Hinzu kommt der Ort, den man im Bild sieht.

Path
Für eine vergrößerte Darstellung bitte anklicken

Eine Besonderheit von Path ist, dass es keine Freundeslisten gibt. Auf dem iPhone wählt man einfach die Kontakte aus dem Adressbuch aus, denen die Fotos zur Verfügung gestellt werden sollen. In den US-Medien wird Path deshalb bereits als "Anti-Social-Network" bezeichnet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Soziale Netzwerke Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden