Festplatten: Seagate knackt 1,5-Milliarden-Marke

Wirtschaft & Firmen Der Festplatten-Hersteller Seagate hat im Oktober seine 1,5 milliardste Festplatte seit der Gründung ausgeliefert. Das teilte das Unternehmen heute mit. Angesichts der Entwicklung der Verkaufszahlen, zeigt sich eine weiterhin schnell steigende Nachfrage. Erst vor zweieinhalb Jahren, 29 Jahre nach Firmengründung, erreichte Seagate die erste Milliarden-Marke. Und der Absatz nimmt immer stärker zu.

Das Unternehmen rechnet damit, innerhalb der nächsten zwei Jahre rund 2 Milliarden Festplatten ausgeliefert zu haben. Das bedeutet: Was zuvor 29 Jahre dauerte, wird nun lediglich fünf Jahre Zeit in Anspruch nehmen. Trotz dieser Entwicklung strauchelt Seagate derzeit etwas.

So musste das Unternehmen vor einiger Zeit die Marktführung an den Konkurrenten Western Digital abgeben. Die beiden Hersteller hatten sich für einige Zeit einen harten Preiskampf geliefert, was letztlich zu nahezu stagnierenden Umsätzen und rückläufigen Gewinnen führte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr 1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler1byone Schallplattenspieler riemengetriebener Bluetooth Plattenspieler
Original Amazon-Preis
60,99
Im Preisvergleich ab
60,99
Blitzangebot-Preis
47,79
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,20
Im WinFuture Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagate Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden