Firefox-Addon soll peinliche Ausrutscher verhindern

Browser Um peinliche Ausrutscher von alkoholisierten Internetnutzern vermeiden zu können, wurde die Erweiterung namens 'Social Media Sobriety' für den Firefox-Browser entwickelt. Die Addon kann kostenlos heruntergeladen werden. Vor dem Anmeldevorgang auf Sozialen Netzwerken, zu denen beispielsweise Facebook, MySpace oder Twitter gehören, müssen die Nutzer dieser Addon ihre motorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Zu diesem Zweck sollen die Anwender unter anderem mehrere blinkende Lichter richtig zuordnen oder mit dem Cursor innerhalb eines sich drehenden Kreises bleiben.

Erst wenn die gestellten Aufgaben erfüllt wurden, wird den Nutzern der Zugriff auf die angesprochenen Netzwerke gestattet. Auf diese Weise wollen die Entwickler von Webroot eine Möglichkeit zur Verfügung stellen, um Peinlichkeiten im Social Web vermeiden zu können.

Diesbezüglich können sich die Anwender frei entscheiden, ab welcher Uhrzeit die Erweiterung den Zugriff auf Soziale Netzwerke gestattet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
448,99
Im Preisvergleich ab
434,00
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 59,99

Videos über den Firefox-Browser

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden