Yahoo steht wohl vor neuem Übernahme-Versuch

Wirtschaft & Firmen Eine Reihe von Investment-Firmen will offenbar den Portalbetreiber Yahoo übernehmen. Sie planen den Schritt in Zusammenarbeit mit Jack Ma, dem Gründer der chinesischen Alibaba Group. Das geht aus einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Reuters' hervor, in dem man sich auf informierte Kreise beruft. Yahoo ist wiederum selbst seit 2005 zu 40 Prozent an Alibaba, dem größten E-Commerce-Unternehmen in China, beteiligt.

Ma müsse sich nun entscheiden, ob er sich einem Übernahmeversuch anschließen will, hieß es. Yahoo hat derzeit einen Börsenwert von etwa 22 Milliarden Dollar. Das Management des Konzerns soll selbst aber derzeit nicht in Verhandlungen mit möglichen Kaufinteressenten stehen.

Allerdings ist derzeit noch unklar, um welche Finanzinvestoren es sich hier handelt. Möglicherweise gibt es aber eine Verbindung zu jenen Firmen, die im Oktober schon über einen gemeinsamen Übernahmeversuch mit dem Portal-Betreiber AOL nachgedacht haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr LENOVO EBG TopSeller 450GB 15K 6Gbps SAS 8.9cm 3.5
LENOVO EBG TopSeller 450GB 15K 6Gbps SAS 8.9cm 3.5
Original Amazon-Preis
277,62
Im Preisvergleich ab
300,11
Blitzangebot-Preis
220,58
Ersparnis zu Amazon 21% oder 57,04

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden