E-Plus-Chef: iPhone ist ein Handy von gestern

Handys & Smartphones Die Mobilfunkbranche ist der Ansicht, dass das iPhone an Attraktivität verliert. War es in den letzten Jahren ein Magnet für zahlungskräftige Kunden, sind es heute die Produkte der Konkurrenz, an die Experten und sogar die Netzbetreiber glauben. "Apple wird in zwei Jahren beim Marktanteil nicht mehr da sein, wo sie heute sind", erklärte E-Plus-Chef Torsten Dirks gegenüber dem 'Handelsblatt'. "Das iPhone wird im Markt für Smartphones an Bedeutung verlieren, Android wächst viel schneller." Das zeigt sich bereits in den USA, wo im dritten Quartal 2010 erstmals mehr Android-Smartphones als iPhones verkauft wurden.

Dirks hatte kürzlich mit Apple über den Vertrieb des iPhones verhandelt, sich am Ende aber dagegen entschieden. Laut Handelsblatt konnte man aus Konzernkreisen erfahren, dass ihm die Bedingungen des Herstellers nicht gefallen haben. So wird beispielsweise eine Mindestabnahmemenge sowie ein Werbebudget vorgeschrieben. Für das Preisbewusstsein der E-Plus-Kunden soll das zu viel sein. Zwar bietet auch E-Plus iPhones an, jedoch nur von unabhängigen Händlern.

E-Plus weiß, dass man im Vergleich zur Konkurrenz das schlechteste Datennetz in Deutschland besitzt. Aus diesem Grund sollen im nächsten Jahr 550 bis 750 Millionen Euro in diesen Bereich investiert werden. Doch an LTE denkt E-Plus noch nicht, stattdessen soll das UMTS-Netz beschleunigt werden. "Dieser technologische Wettlauf ist doch nur was für die Egos der Manager. Der Kunde will am Ende viel surfen und wenig dafür zahlen - das ist ganz simpel", erklärte Dirks.

Bei den Kunden will man jetzt mit sehr günstigen Datentarifen punkten. Seit dieser Woche werden beispielsweise Smartphones verkauft, bei denen im Kaufpreis bereits eine Daten-Flatrate enthalten ist. Der späte Ausbau der Netze ist ein finanzieller Vorteil für E-Plus, denn die benötigten Komponenten sind inzwischen günstiger zu haben. Zudem gibt es auf dem Markt viele bezahlbare Smartphones.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden