Samsung Galaxy S I9000 bekommt Android 2.2

Android Samsung verteilt ab sofort das Update auf Android 2.2 für sein Smartphone Galaxy S I9000. Um "Froyo" einspielen zu können, benötigt man allerdings die etwas unbeliebte Windows-Software Kies.
Im Gegensatz zu den meisten anderen Android-Smartphones, bekommt das Galaxy S I9000 die Aktualisierungen nicht "Over the Air" (OTA), sondern muss mit dem PC verbunden werden. Allerdings kann dieser Vorgang zu einem Problem werden, denn Kies und Smartphone erkennen sich nicht immer.


Zudem gibt es Kies auch nur für Windows. Als Alternative kann das inoffizielle Tool Odin verwendet werden. Damit kann man die neue Firmware manuell einspielen. Da Samsung dieses Programm aber nicht unterstützt, geschieht es auf eigene Gefahr.

Android 2.2 bringt Unterstützung für Adobe Flash 10.1 mit, verfügt über einen aktualisierten Market inklusive Auto-Update-Funktion und verbessert die Leistung des Smartphones. Samsung bietet das Update nur für Exemplare des Galaxy S I9000 ohne Branding an. Für alle anderen Varianten sind die Mobilfunkanbieter zuständig.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Acer Iconia One 7 (B1-750 HD) 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z3735G, 1,3GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Android KitKat 4.4)
Acer Iconia One 7 (B1-750 HD) 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Z3735G, 1,3GHz, 1GB RAM, 16GB eMMC, HD Display mit IPS Technologie, Android KitKat 4.4)
Original Amazon-Preis
129
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden