Android-Smartphones mit 3D-Display von Sharp

Handys & Smartphones Nachdem im August Gerüchte kursierten, laut denen der Elektronikhersteller Sharp an einem Smartphone mit 3D-Display arbeitet, konnten nun zwei derartige Geräte bestätigt werden. Sie kommen zunächst in Japan in den Handel.
Die beiden Smartphones tragen die Bezeichnung Galapagos 003SH und 005SH. Sie werden von einer 1 GHz schnellen Snapdragon-CPU angetrieben, von der Android 2.2 Gebrauch macht. Die Besonderheit ist das 3,8 Zoll große Display, das eine Auflösung von 800 x 480 Pixel darstellt und zudem einen stereoskopischen 3D-Effekt bietet. Im Gegensatz zu den bislang erhältlichen 3D-Fernsehern benötigt man dafür keine Spezialbrille.

Sharp Galapagos 3D-Smartphone Das Galapagos 005SH besitzt eine vollständige QWERTY-Tastatur sowie eine Kamera mit 8 Megapixel. Das Galapagos 003SH muss ohne physische Tastatur auskommen, dafür bringt es aber eine 9,6 Megapixel Kamera mit. Mit beiden Smartphones lassen sich HD-Videos (720p) aufnehmen.

Für die nötigen 3D-Inhalte werden die Entwickler aus dem Hause Capcom sorgen. Die Spiele Mega Man, Ghosts ‘n Goblins: Gold Knights und Resident Evil: Degeneration werden für Android in speziellen 3D-Ausgaben angeboten. Auf den Smartphones von Sharp werden sie gleich vorinstalliert sein.

Das Sharp Galapagos 003SH wird bei japanischen Provider Softbank ab Dezember erhältlich sein, das 005SH erst ab Februar 2011. Ob und wann die 3D-Smartphones nach Europa kommen werden, ist nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden