MacBook Air: Display-Probleme und Kernel-Fehler

Notebook Das Apple MacBook Air ist seit knapp zwei Wochen erhältlich, doch für manche Kunden folgt nach dem Kauf das böse Erwachen, denn einige Geräte haben offenbar Hardware- und Software-Fehler. Laut Berichten von 'MacWorld' und 'Cult of Mac' treten teilweise horizontale und vertikale Streifen auf dem Display auf, die oft auch noch flackern. Außerdem wird von plötzlichen Abstürzen und Hängern berichtet, bei denen das Display grau oder blau bleibt.

Als Ursachen für die Probleme werden einerseits defekte Mainboards gehandelt, andererseits soll teilweise auch die Screen Sharing-Software für Abstürze sorgen. Darüber hinaus ist von Kernelfehlern beim Hochfahren aus dem Standby-Modus die Rede.

Bisher ist vollkommen unklar, wie weitreichend die Probleme auftreten. Bei den meisten betroffenen Geräten scheint es sich um das MacBook Air mit 11,6-Zoll-Display zu handeln. Es soll aber auch Fehler beim größeren Modell geben. Apple hat sich zu den Beschwerden der Kunden noch nicht geäußert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren117
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden