Microsoft stellt Windows Media 9 vor

Der Softwarekonzern Microsoft will heute, Mittwoch, sein neues Medienformat Windows Media 9 in Los Angeles vorstellen und eine Betaversion für den öffentlichen Test freigeben. Dies bestätigte ein Unternehmenssprecher in Unterschleißheim gegenüber pressetext.deutschland. Die Entwicklung an den Grundlagen des neuen Formats hatte vor drei Jahren unter dem Codenamen Corona begonnen. Jetzt will Microsoft die Vorzüge aktueller Standards auch seinen Nutzern verfügbar machen. Das neue Format soll beim Streaming zu den neuen Softwareversionen der Konkurrenten RealNetworks und Apple aufschließen. Außerdem wird bei den Audio-Codecs Surround-Sound unterstützt. Microsoft hat seine neue Multimedia-Software vor allem darauf ausgerichtet, auf verschiedenen Geräten lauffähig zu sein, so auch in digitalen Videorecordern oder Musikanlagen.

Die Produktlinie Windows Media 9 soll neben einem neuen Player, dessen Oberfläche deutlich schlanker gestaltet ist als beim Vorgänger, einen Encoder, ein Software Development Kit (SDK) sowie neue Audio- und Video-Codecs umfassen. Die Veröffentlichung der Finals wird wahrscheinlich gemeinsam mit dem Windows Server.Net erfolgen. (pte)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung J6289 101 cm (40 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
448,99
Im Preisvergleich ab
434,00
Blitzangebot-Preis
389,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 59,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden