Südkorea: Gigabit-Internet für Haushalte ab 2012

Breitband Südkorea ist schon länger führend, was die Ausstattung seiner Bürger mit Breitband-Zugängen zum Internet angeht. Der Vorsprung wird nun noch einmal deutlich ausgebaut. Hierzulande hat die Bundesregierung das Ziel ausgegeben, bis Ende 2010 für alle Haushalte die Internet-Anbindung mit 1 Megabit pro Sekunde garantieren zu können. Bis 2014 sollen 50-Megabit-Zugänge für 75 Prozent der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Die südkoreanische Regierung geht hier deutlich weniger verhalten zur Sache: Schon im Jahr 2012 soll es für die Bürger des Landes allgemein möglich sein, einen Zugang mit einer Geschwindigkeit von einem Gigabit pro Sekunde zu buchen, berichtete die britische 'BBC'.

Mit einer neuen Initiative sollen die Netzbetreiber des Landes dazu angehalten werden, den Ausbau ihrer Infrastrukturen entsprechend voranzutreiben. Die Investitionskosten werden dabei auf rund 22 Milliarden Euro geschätzt, was den staatlichen Ausgaben Südkoreas für das Bildungssystem entspricht.

Aktuell sind die südkoreanischen Haushalte im Durchschnitt mit 14,6-Megabit-Verbindungen ausgestattet. Das ist Weltspitze. Der Schnitt in Europa und Deutschland liegt zum Vergleich bei etwa 3,5 Megabit pro Sekunde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Bis zu 45% Rabatt auf Zapfanlagen
Original Amazon-Preis
34,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,20
Ersparnis zu Amazon 25% oder 8,75

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden