Call of Duty: Black Ops im Internet aufgetaucht

PC-Spiele Nachdem vor ca. zwei Wochen eine Kopie des kommenden Ego-Shooters "Call of Duty: Black Ops" aus einem Presswerk entwendet wurde, ist das Spiel nun in einschlägigen Tauschbörsen verfügbar. Es handelt sich um die Xbox-360-Version.
Call.of.Duty.Black.Ops.READNFO.XBOX360-FW heißt die Datei, in der das Spiel beschrieben wird. Zwar wurde das Release genuked, also als ungültig markiert, doch spielbar soll es dennoch sein. Es soll aus einer P2P-Quelle stammen, was laut den Regeln der Untergrund-Szene nicht erlaubt ist und deshalb zum "Nuke" geführt hat. Auf der NFO-Seite xrel.to berichten einige Leute davon, dass die Kopie "super läuft".


Publisher Activision dürfte diese Entwicklung nicht freuen, denn zuvor hatte man alles unternommen, um den Leak zu verhindern. Vor einigen Tagen hatte ein Foto die Runde gemacht, auf dem die aus dem Presswerk gestohlene Kopie von "Call of Duty: Black Ops" zu sehen war.

Allerdings dürfte der Publisher inzwischen eine gewisse Routine entwickelt haben, denn auch die letzten Teile von "Call of Duty" waren vorab in einschlägigen Tauschbörsen zu finden. Den Verkäufen des Titels hat das nicht geschadet, denn der Shooter verkaufte sich zuletzt rekordverdächtig oft.

Von der Nutzung dieser illegalen Kopie kann man nur abraten, da die Gefahr besteht, dauerhaft aus dem Xbox-Live-Netzwerk ausgeschlossen zu werden. Ähnliche Maßnahmen hatte Microsoft ergriffen, als der Ego-Shooter "Halo Reach" vor der Veröffentlichung im Netz auftauchte und dann von einigen Leuten auf der Konsole gespielt wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden