Frau bei Treffen mit Internet-Bekanntschaft getötet

Internet & Webdienste Bei ihrem ersten realen Treffen mit einer Bekanntschaft aus dem Internet wurde eine 23-jährige Frau aus Peine in Niedersachsen im Streit umgebracht. Die junge Frau wurde leblos in einem Wald im Landkreis Gifhorn versteckt. Laut einem Artikel von 'derStandard' war die 23-Jährige im Internet auf der Suche nach Kontakten zu Frauen. Der Mann hatte sich in einem Internetforum unter einem weiblichen Pseudonym angemeldet und trat auf diese Weise in Verbindung mit der Frau. Da die 23-jährige Melanie bei dem Treffen eine Frau erwartete, kam es infolgedessen zu einem Streit.

Mit dem Auto der Frau brachte der 27-Jährige die Frau in ein Waldstück im Landkreis Gifhorn. Ein Sprecher der Polizei wollte diesbezüglich nicht ins Detail gehen und machte daher keine genauen Angaben zum Tatort oder den Verletzungen der Getöteten. Die genaue Todesursache sollte durch eine Obduktion ausfindig gemacht werden.

Vermisst gemeldet wurde die junge Frau am vergangenen Mittwoch, da sie nicht an ihrem Arbeitsplatz erschien. Die Polizei setzte im Rahmen der Suche so genannte "Mantrailer"-Spürhunde ein, die Gerüche von einzelnen Menschen verfolgen können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden