iOS 4.2 bringt Fix für aktuelle Sicherheitslücke mit

Handys & Smartphones Nachdem wir am Dienstag über ein Problem mit der Code-Sperre beim iPhone berichteten, hat Apple nun einen Fix angekündigt, der im kommenden iOS 4.2 enthalten sein wird. Das Update für Apples mobiles Betriebssystem erscheint im November.
Versieht man die Display-Sperre mit einem Code, sollten eigentlich keine Unbefugten auf die Inhalte des Smartphones zugreifen können. Allerdings lässt sich dieser Schutz umgehen. Dazu wählt man an der Stelle, wo normalerweise der Code eingegeben werden muss, den Button "Notruf" und gibt dort drei Mal ein beliebiges Zeichen ein. Sofort nach Berühren der grünen Wähl-Taste drückt man den mechanischen Knopf zum Ausschalten des Displays, der sich an der Oberseite des iPhones befindet. Plötzlich hat man Zugriff auf die Anrufliste des Smartphones.


Drucken mit iOS 4.2

Gegenüber 'Cnet' hat ein Apple-Sprecher angegeben, dass man sich des Problems bewusst ist und es mit dem Update auf iOS 4.2 im November beheben wird.

iOS 4.2 richtet sich hauptsächlich an die Besitzer eines iPads, die derzeit noch mit iOS 3.x auskommen müssen. Es bringt die neuen iOS-4.x-Features auf den Tablet-PC, darunter Multitasking und Ordner. Ganz neu wird die Druckfunktion sein, mit der man kabellos Dokumente drucken kann. Zudem wird AirPlay unterstützt, so dass man seine Videos vom iPhone oder iPad auf ein AppleTV, AirPlay-Lautsprecher oder AirPort Express streamen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden