PayPal: Zwei-Klick-Bezahldienst für kleine Beträge

Handel & E-Commerce Der Payment-Dienst PayPal hat heute eine neue Bezahlmethode für digitale Inhalte angekündigt. Dieser soll auch an das Social Network Facebook angekoppelt werden. Wie das Unternehmen mitteilte, werden Anwender über den neuen Dienst kleine Beträge mit lediglich zwei Klicks bezahlen können, ohne die jeweilige Webseite zu verlassen. Er soll damit vergleichbar sein mit dem Einwurf einer Münze in einen Zeitungs- oder Spielautomaten.

Der Mikropayment-Service soll es Inhalte-Anbietern so deutlich leichter als bisher ermöglichen, kostenpflichtige Angebote bereitzuhalten, ohne den interessierten Nutzer mit einem komplizierten Bezahlprozess zu verschrecken.

Den eigenen Gebührenanteil will PayPal dabei niedriger halten als andere Dienstleister in dem Bereich. Der Start des Angebotes ist noch für dieses Jahr vorgesehen. Recht schnell wird es dann auch innerhalb von Facebook zur Verfügung stehen.

Dort werden es die Anwender unter anderem Nutzen können, um zusätzliche Inhalte in den beliebten Social Games erwerben zu können. Aber auch mit anderen Anbietern, darunter die Wirtschaftszeitung 'Financial Times' und der Streaming-Dienst Justin.tv, wurden laut PayPal schon entsprechende Partnerschaften vereinbart.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden