BKA: 6 Beamte arbeiten an "Löschen statt Sperren"

Recht, Politik & EU Während das Bundeskriminalamt (BKA) seine Schwierigkeiten mit dem Löschen von Kinderpornographie im Internet beklagt und Websperren fordert, bietet es selbst kaum Personal für diesen Bereich auf. Lediglich 23,3 Vollzeitstellen sind bei der Behörde im gesamten Bereich "Sexualdelikte zum Nachteil von Kindern und Jugendlichen" tätig. Für das darunter fallende Schwerpunktthema "Löschen statt Sperren" sind es nur 6,3 Vollzeitstellen.

Das geht aus einer Antwort des BKA auf eine Kleine Anfrage der Bundestagesfraktion der Linken hervor. Die geringe Zahl der in dem Bereich tätigen Ermittler war bisher offenbar nicht einmal in allen zuständigen Regierungsstellen bekannt.

Immerhin äußerte sich Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) überrascht: "Wer nur sechs Personen für den Schwerpunktbereich 'Löschen statt Sperren' einsetzt, darf sich nicht über schlechte Löschergebnisse wundern", sagte sie gegenüber dem Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel'.

Offenbar entbehren auch die vom BKA vorgebrachten Statistiken darüber, wie lange erkannte Webseiten bei ausländischen Providern trotz Kenntnis online sind, jeder realistischen Grundlage. Statistiken über die Dauer der Verfügbarkeit werden "durch das BKA im Rahmen der Evaluierung nicht erhoben", hieß es.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden