Dell: Windows erst in Version 8 wirklich touchfähig

Windows 8 Nach Auffassung des amerikanischen Computerherstellers Dell wird die Desktop-Version von Windows erst mit dem Nachfolger von Windows 7 für die Verwendung auf Tablets und Touch-Geräten im Allgemeinen geeignet sein. Wie Ed Boyd, Vice President der Experience Design Group bei Dell gegenüber 'ComputerWorld' erklärte, ist Windows 7 noch nicht für die Nutzung auf Tablets geeignet. Die Nutzer würden noch immer eine Tastatur und eine Maus benötigen, um die Möglichkeiten des Betriebssystems auszuschöpfen.

Aktuell sei Google Android besser auf Tablets einsetzbar, doch der Nachfolger von Windows 7 werde eine deutlich verbesserte Touch-Oberfläche haben und gut für Tablets geeignet sein, sagte Boyd weiter. Mittlerweile habe sich eine riesige Nachfrage für ein Windows-Tablet aufgebaut, mit dem die Nutzer Produktivitätsanwendungen verwenden können.

Dieser Bedarf könne jedoch leider vor dem Zeitraum der Einführung von Windows 8 noch nicht bedient werden, so Dells Boyd. Für die Zukunft will Dell dennoch bei Tablets neben Linux-Betriebssystemen auch auf Windows setzen. Vorerst soll Windows 7 lediglich auf dem Hybrid-Gerät Dell Inspiron Duo eingesetzt werden, dessen Touch-Display über einen Drehmechanismus im Deckel umgelegt werden kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 UhrAcer Liquid Z630 Dual-SIM LTE Smartphone 5,5 Zoll, 2GB RAM, 16GB Speicher, Android 5.1)
Acer Liquid Z630 Dual-SIM LTE Smartphone 5,5 Zoll, 2GB RAM, 16GB Speicher, Android 5.1)
Original Amazon-Preis
169,97
Im Preisvergleich ab
159,90
Blitzangebot-Preis
155,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 14,97

Windows 8 im Preisvergleich

Tipp einsenden