Korrektur: iPad-Besitzer laden doch Apps herunter

Tablet-PC In der letzten Woche behaupteten die Marktforscher aus dem Hause Nielsen, dass ein Drittel der iPad-Besitzer noch nie eine App heruntergeladen haben. Jetzt stellte sich heraus, dass Nielsen mit dieser Angabe einen Fehler gemacht hat.
In einer kurzen Stellungnahme heißt es, dass der Artikel aktualisiert wurde und nun die tatsächliche Prozentangabe der iPad-Besitzer enthält, die Apps herunterladen.

"This article and the related download have been amended to reflect updates to the percentage of iPad users in the survey downloading apps."

iPad-Apps laut Nielsen-Studie Demnach sind es nur 9 Prozent, die noch nie eine App heruntergeladen haben. Zuvor fand man an der gleichen Stelle die Zahl 32.

Für Nielsen ist dieser Fehler natürlich äußerst peinlich, immerhin haben Medien aus allen Teilen der Welt über diese Statistik berichtet. Ein Großteil nutzte die falsche Angabe in der Überschrift der jeweiligen Berichterstattung, um das Interesse der Leser zu wecken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:05 Uhr CUBOT Rainbow 2 Android 7.0 Smartphone 5 Zoll 3G WCDMA Ohne Vertrag Quad-Core 1.3GHz 1GB RAM+16GB ROM 13.0MP+2.0MP Dual Hauptkamera+5.0MP Front 2350mAh Dual SIM GPS
CUBOT Rainbow 2 Android 7.0 Smartphone 5 Zoll 3G WCDMA Ohne Vertrag Quad-Core 1.3GHz 1GB RAM+16GB ROM 13.0MP+2.0MP Dual Hauptkamera+5.0MP Front 2350mAh Dual SIM GPS
Original Amazon-Preis
84,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
69,23
Ersparnis zu Amazon 19% oder 15,76
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden