HTC, Motorola, Google & Co: Klage wegen Android

Recht, Politik & EU Die klagefreudige Mobilfunkbranche kommt nicht zur Ruhe. In das gegenseitige Verklagen mischt sich mit Gemalto jetzt ein weiteres Unternehmen ein, dass gegen Google, HTC, Motorola und Samsung vor Gericht ziehen will. Wie man anhand der verklagten Parteien bereits erkennen kann, geht es um das mobile Betriebssystem Android. Der Sicherheitsspezialist Gemalto hat nun eine Klage vor dem Bezirksgericht in Texas eingereicht, in der es im Speziellen um die in Android zum Einsatz kommende Virtual Machine Dalvik geht. Die beschuldigten Unternehmen sollten von Gemalto patentierte Technologien ohne Erlaubnis verwenden.

Konkret werden die US-Patente mit den Nummern 6,308,317, 7,117,458 sowie 7,818,727 angeführt. Sie beschreiben Technologien, die bereits in den 90er-Jahren entwickelt wurden, um Software, die in einer Hochsprache wie Java geschrieben wurden, auf Geräten mit begrenzten Ressourcen auszuführen. Gemalto nutzte diese Entwicklungen für die JavaCard.

Gemalto gibt an, dass man einst viele finanzielle Mittel in diese Innovationen investiert hat. Aus diesem Grund will man das geistige Eigentum mit dieser Klage beschützen. Zudem sind die Technologien wesentlich für die Zukunft des Unternehmens.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Tipp einsenden