PC-Verkäufe: Acer wieder Marktführer in Europa

Desktop-PCs Der taiwanische Computerhersteller Acer hat nach Angaben von Marktforschern in den letzten Monaten die Marktführerschaft in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten zurückerobern und HP wieder auf Platz 2 verweisen können. Acer verkaufte jüngst zwar in Westeuropa weniger Geräte, konnte aber im Laufe des Jahres ein kräftiges Wachstum von 60 Prozent in Mittel- und Osteuropa verzeichnen. Insgesamt war es laut IDC ein eher schwaches Quartal für den Anbieter. HP konnte ebenfalls in Mittel- und Osteuropa stark zulegen, schwächelte aber wie Acer in Westeuropa.

Der US-Konzern Dell, der weiterhin die Nummer 3 im europäischen Computermarkt ist, konnte hingegen in Westeuropa zulegen. Insgesamt wurden in der EMEA-Region 12,2 Prozent mehr Dell-Systeme ausgeliefert. ASUS und Lenovo konnten jeweils um 26,8 und 61 Prozent höhere Lieferzahlen erreichen.

Toshiba erreichte Platz 6 unter den in Europa aktiven Computerherstellern, gefolgt von Samsung und Apple. Apple profitiert vor allem von der erhöhten Aufmerksamkeit durch die Einführung des iPad, was auch die Nachfrage für andere Produkte des Unternehmens fördert, so die Marktforscher.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden