O2 startet erste LTE-Pilotnetze auf dem Land

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber Telefónica O2 Germany startet nun auch im ländlichen Raum Testnetze für die neue 4G-Mobilfunkgeneration Long Term Evolution (LTE). Nachdem bereits Anfang September das städtische Pilotnetz in München in Betrieb ging, werden nun Gemeinden in der Fläche versorgt, teilte das Unternehmen mit. In Teutschenthal bei Halle und Ebersberg bei München werden im November die ersten LTE-Pilotnetze mit 800-Megahertz-Frequenzen eingeschaltet.

"Wir starten im Dezember mit Friendly User Trials, bei denen ausgewählte Kunden von O2 die LTE-Pilotnetze nutzen können", sagt Firmenchef René Schuster. "2011 versorgen wir dann bis zu 1.500 Standorte mit LTE und beginnen die kommerzielle Nutzung."

In den ländlichen Regionen verwendet O2 seine 800-Megahertz-Frequenzen, die aus der letzten Versteigerung der Digitalen Dividende stammen. Diese bietet vor allem bei der Abdeckung größerer Gebiete Vorteile.

Der O2-Mutterkonzern Telefonica hat LTE bereits in sechs Ländern Europas und Lateinamerikas getestet und bereitet den kommerziellen Start vor. "Deutschland ist ein Schlüsselmarkt für LTE", bewertet Konzernchef Matthew Key die Lage in dem Bereich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

Tipp einsenden