Ein Drittel der iPad-Besitzer hat nie eine App geladen

Wirtschaft & Firmen Während Apple seinen umfangreich bestückten AppStore immer wieder als wichtiges Argument für den Kauf seiner iOS-Geräte anpreist, interessiert dieser einen signifikanten Teil der Nutzer gar nicht. Wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen mitteilte, hat fast ein Drittel der Besitzer eines iPads noch nie eine App heruntergeladen. Bei einer Umfrage unter rund 5.000 Nutzern, die über ein solches Gerät verfügen, gaben 32 Prozent an, keine zusätzliche Software installiert zu haben.

Diesen Anwendern reichen offenbar die vorinstallierten Programme, insbesondere der Browser, für ihr Nutzungsverhalten völlig aus. Weitere 5 Prozent gaben an, zwar zusätzliche Apps geladen, sich dabei aber auf kostenlose Angebote beschränkt zu haben. 63 Prozent gaben demnach Geld für zusätzliche Software aus.

Am beliebtesten sind bei den Usern Spiele. 62 Prozent jener, die überhaupt schon einmal Apps geladen haben, griffen auf entsprechende Programme zurück. An zweiter Stelle folgen E-Books mit 54 Prozent. Apps aus dem Bereich Musik sind bei der Hälfte der App-Nutzer zu finden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren88
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden