USA: Mehr Firmenkunden wollen Macs kaufen

Desktop-PCs Während Apples eigentliches Kerngeschäft mit Computern zuletzt in der öffentlichen Wahrnehmung im Schatten von iPhone und iPad stand, hat das Interesse größerer Firmenkunden zugenommen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Enterprise Desktop Alliance (EDA) hervor. Diese befragte 460 Leiter von IT-Abteilungen in Firmen und Behörden in den USA, die jeweils zwischen 200 und 200.000 Arbeitsplatz-Computer betreuen. Nach deren Aussagen könnte 2011 das Jahr des Enterprise-Macs werden.

Den Angaben zufolge könnten Macs im kommenden Jahr zur am schnellsten wachsenden Plattform im Business-Bereich werden. Gemäß der Einkaufsplanungen werden bis zu 25 Prozent aller neu gekauften Arbeitsplatz-Rechner von Apple kommen.

Der Marktanteil des Herstellers im Business-Segment würde dadurch von 3,3 Prozent im vergangenen Jahr auf 5,1 Prozent klettern. Zu fast zwei Dritteln (65 Prozent) haben die Firmen, bei denen Macs auf der Einkaufsliste stehen, bereits Erfahrungen mit der Plattform.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 UhrASUS (15,6 Zoll) Windows 10 Notebook / Office 2016
ASUS (15,6 Zoll) Windows 10 Notebook / Office 2016
Original Amazon-Preis
329,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
288,88
Ersparnis zu Amazon 0% oder 40,12

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden