HP: WebOS 2.0 und Palm Pre 2 starten am Freitag

Handys & Smartphones Der Computer-Hersteller Hewlett-Packard (HP) hat heute die Version 2.0 des Smartphone-Betriebssystems WebOS vorgestellt. Diese wird zuerst mit dem neuen Palm Pre 2 ausgeliefert, der ab Freitag auf den Markt kommt.
Der Konzern, der den Smartphone-Hersteller Palm vor einiger Zeit übernommen hat, sieht in der neuen Version des Betriebssystems das wichtigste Update seit dessen Einführung im vergangenen Jahr. So verspricht man einzigartige Features und viel Offenheit für Entwickler.

WebOS 2.0 bietet unter anderem echtes Multitasking, wie man es vom Rechner her kennt. Andere Plattformen, wie Apples iOS halten hingegen nur bestimmte Schnittstellen aktiv, um Ressourcen zu schonen. Hinzu kommt außerdem ein Feature namens "Just Type". Dieses ermöglicht es Anwendern, einfach mit dem Tippen von Texten, Suchanfragen oder E-Mails zu beginnen, ohne eine passende Applikation geöffnet zu haben.

Anschließend wird das Geschriebene über einen Shortcut einer Anwendung zugewiesen. Entwickler können ihre Apps später auch an die entsprechende Schnittstelle andocken. Weiterhin wird HP Synergy, das bisher direkte Verbindungen zu Web-Diensten ermöglichte, für die Anbindung von Anwendungen von externen Entwicklern geöffnet.

Ein weiteres neues Feature ist Exhibition. Dieses wird automatisch aktiv, wenn das Smartphone zum Laden auf das Touchstone Charging Dock gelegt und für gewöhnlich nicht verwendet wird. Exhibition zeigt in dieser Zeit - je nach Wunsch des Nutzers - Fotos, die Facebook-Pinnwand oder Kalendereinträge an.

In WebOS 2.0 ist außerdem die Beta-Fassung von Adobes Flash Player 10.1 enthalten. Kontakte können weiterhin mit Tags versehen werden, um beispielsweise bestimmte Gruppen schneller zusammenstellen zu können. Autokorrektur und Rechtschreibprüfung wurden verbessert und das Wörterbuch lässt sich mit eigenen Inhalten erweitern.

Die Entwickler überarbeiteten die Quickoffice Connect Mobile Suite mit der sich Office-Dokumente und PDFs anzeigen lassen. Der integrierte Browser enthält nun mehr HTML5-Funktionen, darunter Geolocation-Support. Zum Eingeben von Inhalten lassen sich außerdem Bluetooth-Tastaturen mit dem Palm verbinden.

Palm Pre 2

Der neue Palm Pre 2, auf dem das Betriebssystem läuft, ist nun mit einem 1-Gigahertz-Prozessor ausgestattet und damit leistungsfähiger als die Vorversion. Palm integrierte eine 5-Megapixel-Kamera. Das Gerät kommt nun außerdem etwas schlanker daher.

Der Verkaufsstart am Freitag erfolgt in Kooperation mit dem französischen Mobilfunkbetreiber SFR. Nach und nach kommt das Smartphone dann auch auf weitere Märkte. Die Termine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden