Simyo und blau.de: Nie mehr als 39 Euro zahlen

Telefonie Die beiden Prepaid-Anbieter Simyo und blau.de haben ihr Angebot geändert. Zwar zahlt man weiterhin 9 Cent pro Minute und 9 Cent pro SMS, doch bei 39 Euro pro Monat ist Schluss. Danach wird eine Kostenobergrenze aktiviert.
O2 hatte ein derartiges Tarifmodell mit O2 o eingeführt und nannte es Kosten-Airbag. Bei Simyo heißt es nun Kostenstopp, bei blau.de Kostenschutz. Hat man für 39 Euro in einem Monat telefoniert und SMS geschrieben, sind alle weiteren Telefonate und Nachrichten kostenfrei. Der Tarif wandelt sich in eine Flatrate.

Davon ausgeschlossen sind Roaminggebühren sowie Anrufe zu Premium- und Servicerufnummern. Für mobile Datenübertragungen zahlt man 24 Cent pro Megabyte. Wird die Flatrate aktiviert, fallen zwar dafür keine Kosten mehr an, doch die Geschwindigkeit wird auf GPRS-Niveau gedrosselt. Sowohl Simyo als auch blau.de nutzen das Mobilfunknetz von E-Plus.

Simyo-Kunden können den Kostenstopp ab dem 1. November aktivieren. Neukunden erhalten den Tarif ab dem 1. November automatisch. Bei blau.de verhält es sich genauso.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden