Flash für Android: Adobe knackt 1 Mio. Downloads

Handys & Smartphones Adobe kann in diesen Tagen über eine Million Downloads des Flash-Players aus dem Android Market feiern. Beobachter gingen bei der Einführung auf den mobilen Geräten noch von einem steinigen Weg aus. Doch das Gegenteil ist der Fall. Über eine Million Downloads zeigen, dass die Software offenbar nachgefragt wird, auch wenn sie noch nicht problemlos funktioniert. Vom 23. bis 27. Oktober wird in Los Angeles die Adobe-Entwicklerkonferenz Max 2010 stattfinden, in deren Rahmen man diverse Erweiterungen für das mobile Flash erwarten kann.

Derzeit hat der Flash-Player auf Android-Smartphones das Problem, dass einige Websites einfach nicht funktionieren. Ein populäres Beispiel ist Disney.com. Die Websites erkennen ein mobiles Gerät und liefern eine optimierte Version aus, die keine Flash-Elemente enthält. Adobe kümmert sich darum, dass die Betreiber der Websites nach und nach Veränderungen vornehmen, damit auch Disney.com bald auf Android-Geräten korrekt dargestellt wird, erklärte Anup Murarka, der bei Adobe für das technische Marketing verantwortlich ist, gegenüber 'ZDNet'.

Dieses Problem wird vor allem auf Tablet-PCs ein Problem darstellen, die das "gesamte Internet" versprechen. Erkennt der Server Android als Betriebssystem, wird eine mobile Version der Website ausgeliefert, obwohl die technische Fähigkeiten etwas deutlich Besseres ermöglichen würden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 UhriRULU eXpro 1Plus Tablet PC (X1Plus) mit Tastatur und Hülle
iRULU eXpro 1Plus Tablet PC (X1Plus) mit Tastatur und Hülle
Original Amazon-Preis
88,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
78,11
Ersparnis zu Amazon 0% oder 10,88
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden