Analystin: Windows Phone 7 Smartphones zu teuer

Windows Phone Um Windows Phone 7 für die breite Masse der Mobilfunkkunden attraktiv zu machen, müssen Microsoft und seine Partner nach Ansicht von Marktbeobachtern auch Geräte anbieten, die deutlich günstiger sind als die ersten offiziell vorgestellten Modelle. Nach Ansicht von Carolina Milanesi, Analystin beim Beratungsunternehmen Gartner, kann Microsoft nur so langfristig mit Konkurrenzprodukten auf Basis von Google Android und den iPhones von Apple mithalten. Bisher mangele es an Optionen für preisorientierte Kunden, heißt es.

Der Start in den Markt mit High-End-Geräte sorgt laut Milanesi zwar für eine hohe Aufmerksamkeit, doch um den Marktanteil von Windows Phone 7 auszubauen, muss Microsoft für niedrigere Durchschnittspreise sorgen. Auf diese Weise könne man Android-basierten Produkten besser Konkurrenz machen, so die Analystin.

Hintergrund der Äußerungen von Milanesi sind die recht hohen Einstiegspreise für die ersten Geräte mit Windows Phone 7. So müssen US-Kunden in den meisten Fällen auch bei Abschluss eines Zweijahresvertrags 200 Dollar für ein Smartphone mit dem neuen Betriebssystem zahlen, während für manche Android-Modelle nur 60 Dollar und für Apples iPhone 3GS nur noch 99 Dollar mit Vertrag fällig werden.

Gartner geht derzeit davon aus, dass Microsoft seinen globalen Marktanteil bei den mobilen Betriebssystemen mit Windows Phone 7 von 4,7 Prozent im Jahr 2010 auf 5,2 Prozent in 2011 ausbauen kann. Bis 2014 sagt man allerdings unter den aktuellen Marktbedingungen einen Rückgang auf nur noch 3,9 Prozent voraus.

Um dem entgegen zu wirken, müssen Microsoft und seine Hardware-Partner nach Meinung von Milanesi schleunigst die Preise reduzieren, einen gut ausgestatteten App Store an den Start bringen und zudem Telefone präsentieren, die nicht nur funktional, sondern auch "cool" sind. Wichtig sei, Windows Phone 7 zu einer attraktiven Marke für Endkunden und nicht nur Firmenkunden zu machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Green Valley Geldbörse / Portmonnaie aus naturbelassenem geöltem Büffel Leder / Vollleder Vintage - Look 12006GV
Green Valley Geldbörse / Portmonnaie aus naturbelassenem geöltem Büffel Leder / Vollleder Vintage - Look 12006GV
Original Amazon-Preis
47,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
32,90
Ersparnis zu Amazon 31% oder 15
Nur bei Amazon erhältlich

Microsoft Lumia 950

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden