Apple lässt "There's an app for that" schützen

Wirtschaft & Firmen Apple hat sich seinen bekannten Werbeslogan "There's an app for that" schützen lassen. In den letzten Monaten nutzte das Unternehmen diesen Spruch in den zahlreichen Werbespots für das iPhone, in denen auf die Vielzahl der angebotenen Apps eingegangen wird.
Bereits im Dezember 2009 wurde die Schutzmarke in den USA beantragt. Die erste kommerzielle Nutzung des Slogans ist auf den 26. Januar 2009 datiert. Einen Auszug aus dem US-Marken- und Patentamt findet man bei 'Trademarkia'.


In Deutschland übersetzt Apple seinen Werbespruch mit "Auch dafür gibt es eine App". Ähnlich wie in den USA, gab es auf Basis dieses Satzes zahlreiche Parodien.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:20 Uhr musegear wallet | Super-schmales Echt-Leder Portmonee für Herren in Geschenk-Box | Geldklammer Geldclip Geldbörse Geldbeutel Portemonnaie Brieftasche | Hochformat Querformat | klein mini
musegear wallet | Super-schmales Echt-Leder Portmonee für Herren in Geschenk-Box | Geldklammer Geldclip Geldbörse Geldbeutel Portemonnaie Brieftasche | Hochformat Querformat | klein mini
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,39
Ersparnis zu Amazon 24% oder 6,60
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden